© 2017 Ausbildungszentrum OTA gGmbH 

Josef-Orlopp-Straße 45-49 10365, Berlin- Lichtenberg

www.ausbildung-ota.de - info@ausbildung-ota.de

Geschäftsführung: Margit Weiß-Tanyildiz, Erman Tanyildiz, Fabian Tanyildiz, Florian Tanyildiz (Prokurist) 

HINWEISE DATENSCHUTZ

  • Black Facebook Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Google+ Icon

Farbtechnik

Maler/in und Lackierer/in – Gestaltung und Instandhaltung

 

Was mache ich in diesem Beruf?

 

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung gestalten, beschichten und bekleiden Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden. Sie halten Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien instand oder geben ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche. Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung finden Beschäftigung z.B. in Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks, im Stuckateurgewerbe und bei Hochbaufirmen.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Ausbildungsbeginn: September 2019

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Grundsätzlich muss für die Ausbildung im Ausbildungszentrum OTA ein

Vermittlungsvorschlag der zuständigen Beratungsfachkraft der Agentur für Arbeit vorliegen.

Des Weiteren u. a.

 

  • Interesse an kreativ-gestaltenden Tätigkeiten

  • räumliches Vorstellungsvermögen und Beobachtungsgenauigkeit

  • Hand- und handwerkliches Geschick

  • Rechenfertigkeiten und zeichnerisches Geschick

  • selbständige Arbeitsweise

  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft

  • Kunden- und Serviceorientierung

 

Weitere Informationen zum Berufsbild „Maler/in und Lackierer/in“ finden Sie hier: BERUFENET

Bauten- und Objektbeschichter/in

 

Was mache ich in diesem Beruf?

 

Bauten- und Objektbeschichter/innen beschichten, be- und verkleiden und gestalten Innen- und Außenflächen von Bauwerken und Objekten aller Art.

Bauten- und Objektbeschichter/innen finden Beschäftigung im Maler- und Lackiererhandwerk, in Betrieben für Bodenbeschichtungstechnik, im Stuckateurgewerbe, im Trockenbau und im Fassadenbau.

 

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

 

Ausbildungsbeginn: September 2019

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Grundsätzlich muss für die Ausbildung im Ausbildungszentrum OTA ein

Vermittlungsvorschlag der zuständigen Beratungsfachkraft der Agentur für Arbeit vorliegen.

Des Weiteren u. a.

 

  • Interesse an praktisch-konkreten Tätigkeiten

  • Beobachtungsgenauigkeit

  • Handwerkliches Geschick

  • Rechenfertigkeiten

  • selbständige Arbeitsweise

  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft

  • Sorgfältige und umsichtige Arbeitsweise

 

Weitere Informationen zum Berufsbild „Bauten- und Objektbeschichter/in“ finden Sie hier: BERUFENET

Fachpraktiker/in für Maler und Lackierer(„BOB-3“)

 

Was mache ich in diesem Beruf?

 

Fachpraktiker/in für Maler und Lackierer ist ein Beruf für Menschen mit Behinderung. Die Ausbildung orientiert sich am anerkannten Ausbildungsberuf Maler/in und Lackierer/in. Die Tätigkeiten umfassen u. a. Beschichten und Gestalten von Innen- und Außenflächen an Objekten aller Art.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Ausbildungsbeginn: September 2019

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Grundsätzlich muss für die Ausbildung im Ausbildungszentrum OTA ein

Vermittlungsvorschlag der zuständigen Beratungsfachkraft der Agentur für Arbeit vorliegen.

Des Weiteren u. a.

 

  • Interesse an praktisch-konkreten Tätigkeiten

  • Handwerkliches Geschick

  • Rechenfertigkeiten

  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft

  • Sorgfältige und umsichtige Arbeitsweise

 

Weitere Informationen zum Berufsbild „Fachpraktiker/in für Maler und Lackierer“ finden Sie hier: BERUFENET